FAQ – Kleben

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Kleben. FAQ steht für „frequently asked questions“ und soll Ihnen dabei helfen, Ihr Klebeprojekt richtig einzuschätzen und mit den richtigen Klebstoffen umzusetzen. Vielleicht stehen Sie vor der gleichen Herausforderung wie andere vor Ihnen oder Sie wollen einfach nur Ihr Wissen erweitern – in unserem Forum finden Sie viele Erfahrungsberichte aus verschiedenen Anwendungsbereichen mit den dazugehörigen Lösungsansätzen, die Ihnen quasi als „Erste Hilfe“ zu einem erfolgreichen Klebeprojekt dienen sollen.
Was ist Kleben?
Kleben ist das flächige Verbinden gleicher oder verschiedenartiger Materialien mit Hilfe der Klebstoffschicht, die an den Oberflächen der zu verbindenden Teile haftet.
Was sind die 3 wichtigen Voraussetzungen fürs Kleben?
  • Der Klebstoff muss die Fügeteile benetzen.
  • Dazu müssen die Fügeteile sauber, fettfrei und trocken sein.
  • Der Klebstoff muss abbinden (fest werden).
Was heißt Abbinden?

Lösungsmittelklebstoff
Durch Verdunsten der Lösungsmittel, z. B.

  • Benzin
  • Toluol
  • Aceton

Physikalischer Vorgang


Schmelzklebstoff
Durch Abkühlung und der damit verbundenen Wiedererstarrung

Physikalischer Vorgang


Reaktionsklebstoff   
Reaktion eines Bindeharzes mit

  • Härter
  • Feuchtigkeit
  • Wärme   

Chemische Reaktion zu Makromolekülen

Was sind die Vorteile der Klebtechnik?
  • Eine Klebung stellt einen Flächenverbund dar und unterscheidet sich somit wesentlich von anderen Fügeverfahren, wie z. B. Schrauben, Nageln, Nieten, bei denen die Teile punktförmig verbunden werden.
  • Bei einem richtig konstruierten Flächenverbund verteilt sich die angreifende Last über eine Fläche und verhindert damit örtliche Überlastungen der Fügeteile.
Was sind die technischen und wirtschaftlichen Vorteile des Klebens?
  • Flächenverbund = gleichmäßige Kraftverteilung
  • Verbindung unterschiedlicher Werkstoffe
  • Keine Schädigung der Fügeteile
  • Gewichtsersparnis
  • Leichtbaukonstruktionen möglich
  • Flexible Anpassung an den Fertigungsablauf
Was sind die 4 Reaktionsklebstoff-Systeme?
Was sind die 4 Reaktionsklebstoff-Systeme?
Gemeinsamkeiten
  • Lösungsmittelfrei bzw. lösungsmittelarm
  • Hohe Festigkeit
  • Weitgehend chemikalienresistent
Wodurch wird die chemische Reaktion ausgelöst?
  • Härter (B-Komponente)
  • Wärme
  • Feuchtigkeit
Besonderheiten der Reaktionsklebstoffe
  • Für das konstruktive Kleben besonders hochwertiger Verbindungen
  • Hohe Festigkeiten
  • Sehr gute Medien- und Temperaturbeständigkeit
  • Je nach Anforderung harte bis flexible Klebfugen

Suchen Sie nach dem passenden Klebstoff?

Wir helfen Ihnen, den für Ihre Anwendung optimalen Klebstoff zu finden

Es kann manchmal schwierig sein, herauszufinden welcher Klebstoff für mein Klebevorhaben der geeignete ist. Oftmals stellt sich schon vorab die Frage, ob ein Verkleben überhaupt möglich oder sinnvoll ist. Aus Erfahrung wissen wir, dass wir so ziemlich alles sicher und vor allem sauber miteinander verkleben können. Teilen Sie uns nur kurz mit, was Sie denn verkleben möchten. Wir helfen Ihnen umgehend bei der Lösung Ihres Vorhabens und finden den für Sie geeigneten Klebstoff.